Winterurlaub 2014

Datum:

25.01.2014 – 01.02.2014

Fotos:

13  12  11  10  09  08  07

Kosten pro Person:

– max. 140€ für
-> Unterkunft
-> Nebenkosten
– max. 30€ für Service
-> Brötchenservice,
-> Pokale und Medalien
-> Kurtaxe
– ca. 225€ für 6-Tagesskipass

Teilnehmer:

  1. Nicole W., Markt Schwaben
  2. Tino W., Markt Schwaben
  3. Frederik W., Markt Schwaben
  4. Matthias L., Schwerin
  5. Reinhard S., Rostock
  6. Birgit W., Malchow
  7. Kristian B., Berlin
  8. Andy R., Wismar
  9. Thomas U., Hohenbachern
  10. Conny G., Oberstreu
  11. Martin S., Berlin
  12. Rafal M., Berlin
  13. Daniel M., Immenstadt
  14. Stefan K., Berlin
  15. Daniel N., Sonthofen

Wir freuen uns:

– auf die Sonne und Sonnencreme mitten im Winter
– auf den Wintersport mit Freunden (Skifahren und Snowboarden)
– auf die Bewegung im Freien und die frische, klare Alpenluft
– auf gute Freunde, die wir sonst nicht so häufig treffen
– auf die Berge und die einzigartige Landschaft in den Alpen
– auf die Après-Ski-Bars und die  legendären Kurvenfresser-Partys
– auf das Ausbrechen aus dem (doch häufig) tristen Alltag
– auf den Muskelkater, der uns daran erinnert, dass wir noch Leben 😉
– auf das außergewöhnliche Gruppenfeeling

UND IMMER WIEDER AUF EINE SUPER TRUPPE, GENAU WIE IN DEN LETZTEN JAHREN!

Unterkunft

Unser Ferienhaus steht mitten im beschaulichen Dorf Ried und ist etwa 800m von der Talstation der Hochzillertalbahn entfernt. Es befindet sich auch eine Skibushaltestelle in unmittelbarer Nähe. Hauseigene Parkplätze sowie ein Ski- und Schuhraum sind vorhanden. Sämtliche Schlafzimmer verteilen sich auf der 2. Etage, ausgestattet mit Dusche und Waschbecken. Die drei WCs sind separat auf der Etage verteilt. In den beiden Wohnküchen mit Essecke und Balkon haben wir je einen Herd mit Backofen, Geschirrspüler, Mikrowelle, Kaffeemaschine und einen Wasserkocher zur Verfügung. Ein gemütlicher Aufenthaltsraum befindet sich im frisch renoviertem Keller. WLAN steht zur Verfügung!

Skigebiet

Das Skigebiet Kaltenbach / Hochfügen / Hochzillertal liegt am Eingang des Zillertals auf 1.500m bis 2.500m und kann über zwei Talstationen erreicht werden. Der Zusammenschluss beider Regionen erklärt den Slogan “The Best Connection”. Das Skigebiet punktet mit hochmodernen Anlagen und zahlreichen Zubringern. In Kaltenbach beispielsweise fahren zwei 8er-Gondelbahnen parallel und sorgen so für einen schnellen Einstieg ins Skigebiet, es entstehen also kaum Wartezeiten. Skifahrer und Snowboarder können sich auf über 180 km bestens präparierte und vor allem etliche breite Wedelautobahnen und Carvingpisten freuen, wobei der überwiegende Teil der Pisten mittelschwer und somit für jeden Wintersportfan sehr gut zu meisten ist. Neben der Talabfahrt nach Kaltenbach, die zweimal pro Woche beleuchtet wird und nach dem Olympiasieger Stephan Eberharter benannt ist, gibt es auch eine Talabfahrt nach Aschau und der Bus-Shuttle bringt den Winterfan zurück zur Talstation Hochzillertal.

Nachtrodeln am Donnerstag

Ein Bus wird uns zur Talstation der Gerlossteinbahn (935m) bringen. Bereits hier leihen wir uns die Rodel aus und fahren mit der Gondelbahn 715m in die Höhe auf ca. 1.650m. Direkt neben der Bergstation kehren wir in den Berggasthof Gerlosstein ein, wo schon unser Abendessen, Musik und Tanz auf uns wartet. Nach der kleinen Party mit Umtrunk geht es auf die längste beleuchtete Rodelbahn (7km) im Zillertal. Für den oder die Sieger winkt ein Pokal für herausragende Leistung.

Nachtskilauf

Skifahren am Abend auf ausgewählten Pisten erfreut sich seit Jahren steigender Beliebtheit. Bei Flutlicht und Mondschein herrscht abends auf den Pisten eine besondere Atmosphäre. In urigen Hütten kann man einen langen Skitag stimmungsvoll ausklingen lassen.

Sobald die Termine für das Nachtskifahren in der Saison 2013/2014 stehen, werden wir sie hier veröffentlichen!  Aktuelle Infos findet ihr hier.

Erlebnistherme/Erlebnisbad

Möglichkeiten zum Ausspannen, Schwimmen oder Saunieren gibt es in der Erlebnistherme Zillertal (ca. 2km von der Unterkunft erntfernt).

Kinderbetreuung

Wuppy´s Kinderland
Ein Kindergarten mit Babykrippe und Ruheraum gibt es in Mayrhofen (Waldbadstraße 539) für Kinder zwischen 3 Monaten und 7 Jahre. Während die Eltern auf der Skipiste sind, werden die Kleinen ganztags von geschulten Betreuerinnen bestens umsorgt und unterhalten. Es werden Märchen vorgelesen, T-Shirts bemalt, gebastelt und gesungen. Bei schönem Wetter werden aber auch Spaziergänge durch den Winterwald gemacht. Schneeballschlachten in der Gruppe sorgen für Spaß und Unterhaltung. Mehr Informationen erhalten Sie bei Wuppy’s Kinderland oder unter +43(0)5285-63612. Die vorherige, rechtzeitige Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Öffnungszeiten sind jeweils Montags bis Freitags von 9:00 – 17:00 Uhr. Die Preise liegen derzeit bei Halbtags € 25,00, Ganztags € 35,00, 5-Tagespauschale € 150,00 sowie Aufpreis für Mittagessen € 4,00.

Eine Betreuung für den (noch) nicht Ski fahrenden Nachwuchs bis 7 Jahren bietet der Gästekindergarten “Zwergerl Club”. In der Zeit von 9:00 – 16:00 Uhr werden die Kleinen von geschulten Betreuerinnen bestens umsorgt und unterhalten. Die Buchung sollte mindestens einen Tag vorher im Tourismusverband Fügen unter +43 5288 62262 erfolgen.

Zwergerl Clubs:

Hochzillertal bei der Bergstation
Hochfügen beim Panoramarestaurant
Spieljoch in der Bergstation

Kosten inkl. Getränke und Kekse:

Halbtags ohne Mittagessen ca. 21,- €
Ganztags mit Mittagessen ca. 31,- €

Skikurse

Kinderskikurse werden bei den meisten Skischulen für Kinder ab 4 Jahren angeboten
http://www.best-of-zillertal.at/de/winter/skifahren/skiundsnowboardschulen/

spielerischer Kinderskikurs für Kinder ab 2 Jahren:
http://www.schischule-total.at/web/de/content/kinderkurse